Amsterdam

Anreise

Mit allen großen Airlines ab etwa 100-150€ Non-Stop.

 

Wetter

Mitteuropäisches Klima – ganzjährig eine Reise wert.

Frühling/Herbst – beste Reisezeit.

Königinnentag empfehlenswert 27.4.2018

 

Verkehr

Fahrhrad

Zufahrt: Flughafen – Innenstadt etwa 5€ in 15 min

Guter öffentlicher Verkehr, Uber, Taxi

 

Internet

Zumeist im Roaming bei allen europäischen Anbietern dabei – falls nicht z.b. Lycaymobile 10€ – 3 GB – am Amsterdamer Flughafen (Schiphol) am Service Desk Schiphol Plaza Passage 4 zu kaufen.

Alle Tarife

 

Unterkünfte

ibis Styles Amsterdam Central Station 3 out of 5 stars (3 / 5)

 

Aktivitäten

Rijksmuseum Amsterdam4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Anne-Frank-Haus (Anne Frank Huis)4 out of 5 stars (4 / 5)

Van-Gogh-Museum 3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

Vondelpark 4 out of 5 stars (4 / 5)

Heineken Experience 2 out of 5 stars (2 / 5)

Bootstour 5 out of 5 stars (5 / 5)

Dam Platz 3 out of 5 stars (3 / 5)

 

Food

DoubleTree Dachterasse 4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)

Toastable 3.5 out of 5 stars (3,5 / 5)

Bagles and Beans 4 out of 5 stars (4 / 5)

De Bakkerswinkel 4 out of 5 stars (4 / 5)

De Koffieschenkerij 4 out of 5 stars (4 / 5)

 

Coffeeshop

Solo

 

5 Kommentare bei „Amsterdam“

  1. Der tip mit dem Hausboot ist genial, das überlege ich mir ernsthaft!!! 😁
    Amsterdam ist auch im Winter super, in einer halben Stunde am Meer, das hat was

  2. Macht Lust darauf, die Stadt kennen zu lernen. Bin schon auf weitere Kommentare gespannt, denn:
    “Reisen ist das Einzige, was man kauft, das einen reicher macht.”

  3. Hallo ihr zwei,

    Erst mal vielen Dank für euren Podcast zu Amsterdam. Ich habe mich sehr drauf gefreut, da ich absoluter Amsterdam-Fan bin. Allerdings war ich eher enttäuscht, da eure Tipps maximal an die typischen Touristen-Spots heranreichen, dabei nicht einmal diese abdecken. Das Museum oder die Heineken Exp. werden nun mal wirklich überall als erstes genannt. Auch die Preise kann ich anhand meiner Erfahrung nur bedingt bestätigen, gerade AirBnBs waren zumindest 2017/2018 noch human. Und was ich auf einer Dachterrasse eines Hotels anziehen sollte, ist vielleicht wirklich nicht DAS must Know für Leute, die innerhalb von 3 Tagen etwas mehr von Amsterdam sehen und erfahren wollen. Schade:/

  4. Lieber Philipp,

    vielen Dank für deine ehrliche Rückmeldung! Wir freuen uns immer über konstruktives Feedback, so können wir uns nur verbessern.
    Wir können natürlich nicht immer alles in unseren Folgen erzählen – wir versuchen aber so viel wie möglich an Inhalt und nützlichen Tipps unterzukriegen, so dass komplette Destinations-Neulinge alle wichtigen Infos erhalten aber auch Vielbesucher etwas dabei mitnehmen können.

    Was das Thema Budget und Wohnen betrifft ist das so eine Sache, da jeder eine andere Auffassung von gut und günstig hat – in unseren vergangenen Erfahrungen mit Amsterdam war es dort aber immer schwierig eine wirklich zentrale, schöne und preiswerte Unterkunft zu finden.

    Amsterdam war zudem eine unserer ersten Folgen und hat sicherlich Verbesserungspotenzial – wir sind bereits am Überlegen ob wir dazu vielleicht eine neue Folge aufnehmen sollen.
    Wir würden uns freuen wenn es wieder mal eine Amsterdam Folge gibt, wenn du nochmal reinhörst und dich wieder bei uns meldest! 😉

    Liebe Grüße Tom & Cornelia

    PS: Wenn du für uns Tipps zu Amsterdam hast sind diese immer herzlich willkommen, wir freuen uns immer über Tipps von unseren Hörern.

Schreibe einen Kommentar